Smartphone-Studie

Emotionen, Burnout und Stress im Alltag von Paaren

Unsere Ziele

Wir möchten den Alltag von Paaren erforschen, um herauszufinden, welche Mechanismen in der Partnerschaft gesundheitsförderlich sind.

Unsere Methoden

Zur Beantwortung unserer Fragestellungen setzen wir vielfältige Methoden ein.

Willkommen auf unserer Projektseite

Herzlich willkommen auf der Seite des Forschungsprojektes "Smartphonestudie: Emotionen, Burnout und Stress im Alltag von Paaren" der Arbeitseinheit für Paar- und Familienpsychologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster! Hier informieren wir Sie über die Ziele und Methoden unseres Projektes. Außerdem erfahren Sie, wie Sie unsere Forschung durch Ihre Teilnahme an unseren Studien unterstützen können.


 

News zur zweiten Studie - 
Experience Sampling, Mobile Sensing und Herzratenmessung 

 

Für die zweite Studie (Hauptstudie) im Rahmen unseres Forschungsprojektes nutzen wir verschiedene Forschungsmethoden. Zum einen wird das Experience Sampling Protokoll (d.h. unterschiedliche kurze Befragungen über den Tag verteilt) unserer ersten Studie verwendet.

Des Weiteren kommen neue Methoden wie Mobile Sensing zum Einsatz. Hierbei werden die Daten von ausgewählten Sensoren und Technologien des Smartphones genutzt. Mithilfe dieser Daten können wir Rückschlüsse darüber ziehen, wie Menschen ihr Smartphone im Alltag nutzen. Konkrete Inhalte (z.B. von WhatsApp Nachrichten) werden beim Mobile Sensing nicht erfasst.

Zusätzlich können Teilnehmende sich dafür entscheiden, nachts einen Herzratensensor zur Erfassung der Herzratenvariabilität während des Schlafs zu tragen. Dies ist jedoch rein optional und keine Voraussetzung, um an der Studie teilzunehmen.

Die Datenerhebung wird voraussichtlich im Frühjahr 2022 beginnen. In Kürze können sich interessierte Paare bereits für die Teilnahme anmelden.

 


News zur ersten Studie - Experience Sampling (abgeschlossen)

Für die erste Studie im Rahmen unseres Forschungsprojektes haben wir ein Experience Sampling Protokoll entwickelt (d.h. unterschiedliche kurze Befragungen über den Tag verteilt), welches auch in den folgenden Studien des Projektes verwendet werden soll. In dieser ersten Studie verwenden wir ausschließlich Fragebögen (d.h. Mobile Sensing und Herzratenmessungen kommen nicht zum Einsatz). Diese Studie untersucht den Umgang mit Gefühlen im Alltag von Paaren.


  • 2021-07-31: Die Erhebungsphase unserer Studie ist abgeschlossen! 80 Paare haben an unserer ersten Projektstudie teilgenommen. Diese dient als Ausgangspunkt und Orientierung für unsere Hauptstudie. Wir danken ganz herzlich allen Paaren, die teilgenommen haben!


  • 2021-05-21: Die Erhebungsphase unserer Studie ist gestartet!


  • 2021-05-03: Externe Studienteilnehmer*innen haben getestet, ob alles planmäßig funktioniert und ob die Fragen verständlich sind. Dieses Feedback ist für uns besonders hilfreich. Wir danken allen externen Tester*innen!


  • 2021-04-12: Die interne Testphase unserer ersten Studie ist gestartet!

Lernen Sie unsere Methoden kennen

Experience Sampling

Eine Momentaufnahme der Gefühle - Was zeichnet "Forschung im Feld" aus?

Mobile Sensing

Passive Datenerhebung mit dem Smartphone - Welche Daten werden erfasst?

Herzratenvariabilität

Ein Marker für die Aktivität des vegetativen Nervensystems - Wie hängt das mit psychischen Prozessen zusammen?

Über uns

Arbeitseinheit für Paar- und Familienpsychologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster